Facebook

Hier ein Rezept für ein relativ geruchsarmes Drosophila-Substrat

(von Tetsch über Brigitte an mich - danke!)

Für den Grundbrei folgendes zusammen mischen: 

1 Glas Apfelmus 
1 Päckchen Trockenhefe 
1 Packung Haferflocken extra zart 
Ein Schuss Essig 
Optional eine Messerspitze Vitaminpulver 

Das ganze gut durchmengen. 
Nur so viel Essig dazugeben, dass der Brei schön klebrig ist und sich gut zu Kugeln formen lässt. 
Der Brei kann dann in 100g Kugeln eingefroren werden.

Für einen Becher Ansatz dann Folgendes verwenden:

100g Brei 
40g Essig 
50g Milch (normale H-Milch) 

Essig und Milch muss nicht ganz genau sein. Du kannst ein bisschen variieren, je nachdem wie warm der Ansatz dann steht und wie viel verdunstet. 
Bei mir funktionieren diese Mengen. 
Dann noch Holzwolle rein und nicht zu wenige Drosophila.

Logo

Impressionen

Ausstellung_2013-11-01_ 243.jpg
Ausstellung_2013-11-01_ 178.jpg

Briefmarken

Cantigaster_marginatus_MOCAMBIQUE.jpg
Copyright © 2017 Aquarien- und Terrarienfreunde Mössingen e. V.. Alle Rechte vorbehalten.