Facebook

Kurze Geschichte des Aquariums

Das Aquarium in der Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin wurde auf Anregung von Prof. Niethammer, Geschäftsführender Direktor bis Ende 2004, installiert. Er hatte bereits Aquarien in Kliniken in den USA gesehen. Von Anfang an stand fest, dass es ein Meerwasserbecken sein sollte.

Sponsoren wurden gesucht und im Inner-Wheel-Club gefunden. Konstruiert war das Becken einige Monate nach Bezug der neuen Kinderklinik (1998). Das „Einfahren“ des Beckens verlief – trotz fachlicher Unterstützung - doch nicht so einfach.

Von Anfang an gab es im Haus tatkräftige Unterstützung durch Herrn Graw und Herrn Sünbül. Sie haben mit viel Einsatz das Aquariums-ABC gelernt, und ihnen ist es zu verdanken, dass die Rückschläge nicht demotivierten (was nicht immer leicht war).
So wurde im Laufe der ersten vier Jahren die Aquaristik immer weiter voran getrieben und die beiden Aquarium-Laien wurde zu Fachmännern. Trotzdem gab es immer wieder Hürden, die nicht zufriedenstellend gelöst werden konnten.

Seit Juni 2004 wird das Aquarium ehrenamtlich von der IG Meerwasser betreut.

Es ist der Blickfang in der Kinderklinik, Patienten, Eltern und Besucher verbringen oft viel Zeit bei der Beobachtung der unterschiedlichen Lebewesen im Becken. Chronisch kranke Kinder und Jugendliche, die immer wieder stationär oder ambulant in der Klinik behandelt werden, gehen oft schon vor der Anmeldung zum Aquarium und schauen, was sich verändert hat.

Bilder vom Neuaufbau des Meerwasseraquariums:

  • l004
  • l006
  • l008
  • l011
  • l012
  • l013
  • l014
  • l015

Logo

Impressionen

Ausstellung_2013-11-01_ 084.jpg
Ausstellung_2013-11-01_ 313.jpg

Briefmarken

Leoparden-Drueckerfisch_POLEN.jpg
Copyright © 2017 Aquarien- und Terrarienfreunde Mössingen e. V.. Alle Rechte vorbehalten.