Facebook

 Auszug aus dem Vortrag vom Vereinsabend April 2013

Von Horst Fries


Perú ist bestimmt eines der interessantesten Länder der Erde. Grandiose Landschaften, einzigartige Flora und Fauna und bunte Folklore bieten jedem Besucher unvergessliche Eindrücke. Im Regenwald Perús wartet noch so manches Fischlein seiner Entdeckung. Für uns Aquarianer ist es ein ichthyologisches Schlaraffenland, allerdings sind manche Gegenden nur etwas abenteuerlich zu erreichen.

  • 0000
  • 0025
  • 0036
  • 0046
  • 0060
  • 0075
  • 0082
  • 0083
  • 0090
  • 0105
  • 0131
  • 0134
  • 0140
  • 0151
  • 0152
  • 0153
  • 0154
  • 0155
  • 0200
  • 0231
  • 0390
  • 0395
  • 0400
  • 0410
  • 0420
  • 0430
  • 0440
  • 0450
  • 0460
  • 0480
  • 0510
  • 0570
  • 0610
  • 0620
  • 0710
  • 0720
  • 0730
  • 1005
  • 1010
  • 1030
  • 1110
  • 1150
  • 1200
  • 1205
  • 1220
  • 1240
  • 1250
  • 1260
  • 1270
  • 1310
  • 1500
  • 2000
  • 2010
  • 2035
  • 2040
  • 2120
  • 2140
  • 2145
  • 2150
  • 2180
  • 2210
  • 2230
  • 9999

Der Artenreichtum der amazonischen Gewässer ist enorm. Neben den allgegenwärtigen Piranhas leben allein im Yarinacocha-See bestimmt an die 100 Fischarten. U. a. habe ich die folgenden Arten, die auch Aquarianern bekannt sind, selbst gefangen:

Salmler: Prionobrama filigera (Rotschwanz-Glassalmler), Moenkhausia sanctaefilomenae (Rotaugen-Moenkhausia), Moenkhausia dichroura, Pyrrhulina zigzag (Zigzag-Salmler), Pyrrhulina eleonorae, Tetragonopterus argenteus, Roeboides bicornis, Ctenobrycon hauxwellianus, Pygocentrus nattereri (Roter Piranha), Serrasalmus rhombeus (Schwarzer Piranha), Astyanax abramis, Poptella orbicularis (Talerfisch), Anodus elongatus (Kopfsteher), Characidium cf. steindachneri (Grundsalmler), Triportheus angulatus, Abramites hypselonatus (Brachsensalmler), Schizodon fasciatus, Leporinus frederici, Carnegiella myersi (Zwergbeilbauchsalmler), Hoplias malabaricus (Raubsalmler), Hyphessobrycon cf. ornatus (Schmucksalmler), Thoracocharax securis (Platin-Beilbauchsalmer), Boulengerella spec. (Hechtsalmler).

Barsche: Mesonauta festivum (Flaggenbuntbarsch), Heros severus, Geophagus (heute: Satanoperca) jurupari (Erdfresser), Pterophyllum scalare (Segelflosser), Crenicichla saxatilis (Hechtsalmler), Astronotus ocellatus (Pfauenaugenbuntbarsch), Cichlasoma bimaculatum, Cichlasoma temporale, Cichlasoma facetum, Cichla ocellaris, Apistogramma cacatuoides (Kakadu-Zwergbuntbarsch), Apistogrammoides pucallpensis.

Welse: Pimelodus pictus, Brochis splendens (Grüner Panzerwels), Pimelodella spec., Ancistrus spec., Platydoras costatus (Linien-Dornwels), Pterygoblichthys spec., Sorubim lima (Spatelwels), Hypotopoma spec., Farlowella spec., Loricaria spec., Dianema longibarbis, Haplosternum thoracatum (Schwielenwelse), Bunocephalus (Bratpfannenwels), Amblydoras hancocki (Knurrender Dornwels).

Sonstige: Pterolebias (heute: Aphyolebias) peruensis, Eigenmania virescens (Grüner Messerfisch), Achirus achirus (Süßwasser-Flunder), und viele mehr.

Gerne gebe ich Auskunft, wenn ihr etwas über Perú wissen möchtet oder vorhabt, nach Perú zu reisen.

Horst Fries

Logo

Impressionen

CIMG5960.jpg
20-1.jpg

Briefmarken

Meerforelle.jpg
Copyright © 2017 Aquarien- und Terrarienfreunde Mössingen e. V.. Alle Rechte vorbehalten.